Institut für Nachhaltigkeits- und Transformationsmanagement

Nachhaltiger Tourismus

Der vielfältige Begriff der Nachhaltigkeit ist für Unternehmen und Kommunen so aktuell wie nie. Das gilt auch und insbesondere für den Tourismus. Ökologisch vernünftige Grundprinzipien (wie die Nutzung regenerativer Energien) sind quasi heute schon Standard. Doch Nachhaltigkeit geht weiter. Touristen und Erholungssuchende, Verbände und Politik, Investoren und Finanzinstitute sind zukünftig nicht in erster Linie an CO2-Zertifikaten oder dem grünen Fußabdruck ihrer Unterkunft interessiert – das wird vorausgesetzt. Um die Ansprüche und Interessen von Touristen und Geschäftspartnern auch künftig zu erfüllen, müssen die lokalen und regionalen Akteure die ganze Bandbreite ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Prinzipien der Nachhaltigkeit bedienen. Die UNWTO, die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen, hat die zentralen Forderungen von Reisenden und Touristen ermittelt: regionale Produkte kaufen, die Kultur des Landes respektieren, Energie sparen, regionale Ursprünglichkeit und Geschichte – das Erbe vor Ort – schützen und öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Mit anderen Worten: Reisende möchten Nachhaltigkeit konkret und aus einer mehrdimensionalen Perspektive erleben und nutzen. Und sie formulieren den Anspruch, dass von Nachhaltigkeit alle Beteiligten profitieren müssen – der Mehrwert muss überall und jederzeit spürbar sein und bleiben. Gute, nachhaltige Ideen können so zu Reisen inspirieren. Und soziale sowie ökologische Innovationen können Touristen exzellent mit einbeziehen.*

*vgl. Anja Kirig –TOURISMUSreport 2014 – :zukunfts|institut

Um das Vertrauen der Kunden für ihr Konzept eines nachhaltigen Tourismus zu gewinnen, müssen Unternehmen und Destinationen ihre individuelle Strategie entwickeln. Wir unterstützen Sie dabei, zum Beispiel durch eine maßgeschneiderte Nachhaltigkeitsberichterstattung.
Die Nachhaltigkeitsberichterstattung gilt als international anerkannte Methode für ein betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement. Darin sind Maßnahmen zur Umsetzung von sozialer Unternehmensverantwortung (Corporate Social Responsibility/CSR) eingeschlossen. CSR-Maßnahmen stellen die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Gesellschaft dar. Das Unternehmen übernimmt durch ein nachhaltiges Management gesellschaftliche Verantwortung und stellt diese Maßnahmen in Form eines Nachhaltigkeitsberichtes glaubwürdig dar.

 CRC · Die Vorgehensweise

 

 

 

Impressum             

Copyright CIVI.CON. © 2014. All Rights Reserved.