Institut für Nachhaltigkeits- und Transformationsmanagement

News und Events

Nachhaltigkeitsberichterstattung: Pflichterfüllung oder Schlüssel für den unternehmerischen Erfolg

Am 1. November 2017 hielt Dr. Hans Meves von CIVI.CON einen Vortrag zum Thema "Berichterstattung nach dem Deutschen Nachhaltigjkeitskodex - erläutert durch Praxisbeispiele aus Schleswig-Holstein". Die Industrie und Handelskammer Kiel und das Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein,  hatten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Umweltschutz in Betrieben“ zum Thema „Nachhaltigkeitsberichterstattung - Pflichtübung oder Schlüssel für den Unternehmenserfolg?“ dazu in die Räume der IHK eingeladen.

Viele Unternehmen richten ihr Handeln bereits langfristig, sozial und ökologisch verantwortlich aus – oft schon seit Jahrzehnten oder Generationen. Sie beziehen z. B. die Ressourcenknappheit, die Energieeffizienz, die demografische Entwicklung oder lokales Engagement in unternehmerische Entscheidungen ein. Globalisierte Wertschöpfungsketten bringen Unternehmen jedoch häufig zusätzliche Herausforderungen, aber auch zusätzliche Chancen: Investoren, Verbraucherinnen und Verbraucher, Unternehmenskunden und Lieferanten verlangen zunehmend mehr und bessere Informationen über die Geschäftstätigkeit von Unternehmen, um zu entscheiden, ob sie investieren, Lieferbeziehungen eingehen oder Produkte erwerben. Daher kann eine Nachhaltigkeitsberichterstattung zum Erfolg aller Unternehmen beitragen. Darüber hinaus sind Unternehmen über 500 Mitarbeiter seit dem 01.01.2017 verpflichtet, einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen.

https://www.xing.com/events/nachhaltigkeitsberichterstattung-pflichtubung-1870978?came_from=11

Eine aktuelle Studie der Boston Consulting Group belegt diesen Zusammenhang. Eine Umfrage bei über 300 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen hat den Beweis erbracht, dass es einen eindeutigen kausalen Zusammenhang zwischen dem Nachhaltigkeitsengagement und dem finanziellen Erfolg von Unternehmen gibt. Dieser wirtschaftliche Erfolg wird durch mehrere positive Aspekte erzielt: Reduzierung des Risikos in den Geschäftsprozessen und der Reputation, Entwicklung von zukunftsfähigen Märkten und Kundenbeziehungen, Gewinnung von hochqualifizierten und -motivierten Mitarbeitern, Steigerung des Markenimages und verbesserte Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung.

Als erfolgsrelevant schätzen die Autoren hierbei die strategische und konsequente Umsetzung des Nachhaltigkeitsengagement mit entsprechend formulierten Zielsetzungen ein. Ein Controlling und die Messbarkeit der Zielerreichung dürfe nicht fehlen - auch um eine glaubwürdige Kommunikation hierüber ermöglichen zu können.

 

 

 

 

Impressum             

Copyright CIVI.CON. © 2014. All Rights Reserved.